Home
Schule
Schulleitung/Mitarbeiter
Kollegium
Leitbild der Schule
Pädagogisches Konzept
Schulcurriculum
Aktuelles/Termine
SMV
Elternbeirat
Freundeskreis
Ganztag
Downloads
Flyer Freundeskreis
Kontakt
Impressum
   
 


>>  Allgemeine Angaben
An allen Schultagen wird ein Betreuungsangebot bis 15 Uhr (freitags bis 13 Uhr) gemacht. Bis zu 40 Schüler nehmen aus 5 Klassenstufen teil.

>>  Organisation der Mittagspause
Nach der Schule besteht die Möglichkeit ein warmes Essen in der Cafeteria des Schulzentrums einzunehmen. Die Aufsicht ist durch den Betreuer gewährleistet.

>>  Organisation der Nachmittagsangebote
An allen Tagen gibt es die Möglichkeit über Mittag bis 15 Uhr oder ab 13.30 Uhr die Betreuungsgruppe zu besuchen. Dort werden die Hausaufgaben erledigt. Lehrbeauftragte  unterstützen dabei den Betreuer, einen Sozialpädagogen. Zusätzlich werden sportliche Aktivitäten, Kooperationsspiele und Projekte angeboten. Weitere AG's  fördern die Schüler im künstlerischen und im sportlichen Bereich.
Auch im ländlichen Bereich hat sich die Struktur der Familien und die Betreuungssituation der Kinder in den letzten Jahren verändert. Ein Teil der Schüler kann von Elternseite her nicht ausreichend betreut oder im Lernen unterstützt werden. Deshalb ist es wichtig, dass die Schule hier die Möglichkeit bietet, die Eltern zu unterstützen und den Kindern sinnvolle Alternativen für die Freizeit anzubieten.

Die Schule wird dabei unterstützt durch Lehrer, Schüler, Eltern und die Stadt Gerabronn und einen Freundeskreis, der teilweise das Nachmittagsangebot finanziert.

Unsere Schule fördert die Schülerinnen un Schüler durch:

>> Jahrgangsübergreifenden Unterricht
Klasse 1/2  Modell A1 „Schulanfang auf neuen Wegen" Klasse 3/4  MeNuK-Unterricht Klasse 5/6  Freiarbeit in den Hauptfächern,  Projektunterricht Klasse 7-9  in Planung.

>> Fächerübergreifenden Unterricht
Auflösung der Nebenfächer in Klasse 5/6 s.o.

>>  Projektorientiertes Arbeiten
Durch ein Curriculum für den Aufbau des Projektunterrichts werden die Methoden schon ab der 1. Klasse eingeübt

>>   Möglichkeiten des sozialen Lernens
Streitschlichtung Intensive Kooperationen mit Kindergärten und weiterführenden Schulen (Schulzentrum) Kooperationsspiele in der Betreuung Patenschaften in 1/2  und 5/6 Projekt 9 + 2:  9Klässler arbeiten mit 2Klässlern

>>   Bewegungsmöglichkeiten
Sportunterricht an 3 Tagen in der Woche Alle Klassen haben Schwimmunterricht Ausbau des Grundschulhofes mit Eltern

>>   Unterstützung und Förderung bei Lernproblemen
Enge Zusammenarbeit der Klassenlehrer mit der Gruppe der Hausaufgabenbetreuer Erstellung eines Förderplanes in Zusammenarbeit mit dem Betreuer, der Hausaufgabenbetreuung, den Eltern und den Lehrern Herstellung der Kontakte zu Hilfsangeboten für die Eltern (Jugendamt, Beratungsstellen, ...)